Artikelformat

Matthias Büttner in Frankfurt bei Manufactum: Digital versus Papier

Sie kennen sicherlich Manufactum – den Katalog für die guten Dinge.

logoEin wunderbarer Katalog (zudem gibt es eigene Manufactum Warenhäuser) mit vielen besonderen Produkten, die nicht nur von besonderer Qualität, sondern auch besonders schön und ausführlich beschrieben sind. Da sind Könner am Werk!

X47 ist dort auch gelistet und in diesem Zusammenhang bin ich vom Frankfurter Haus eingeladen worden, etwas über Selbstorganisation zu sprechen. Aktuell: Elektronik versus Papier.

Freitag, 19.9. um 13:30 Uhr oder Samstag, 20. September 14:00 Uhr.
Manufactum Frankfurt, Im Opernturm, Bockenheimer Anlage 49-50

Wenn Sie gerade mal Zeit und Lust haben – kommen Sie doch vorbei. Lassen Sie uns über die Vor- und Nachteile von Papier und von Elektronik plaudern. Ich würde mich sehr freuen!

WP_20140902_002WP_20140902_001  WP_20140902_008 WP_20140902_010 Manufactum-Warenhaus-in-Frankfurt-01-35320

2 Kommentare

  1. Digital vs. Papier?
    Die Frage schmerzt! Nicht nur den Papiermacher in mir.
    Seit einem Jahrzehnt aktiver Nutzer von X47. Vor allem (zu über 99%) für berufliche Belange.
    Bei jedem Gespräch das x47 dabei, alles wichtige kommt da rein.
    Und seitdem es passende Apps gibt, werden am Abend die Seiten mit dem Handy eingescannt und elektronisch zu der ganzen, dem entsprechenden Projekt gehörenden Korrespondez gespeichert. Im Aktenkoffer immer zwei Bücher:
    Eins mit Halbjahreskalender, Notizen und wichtiger Liste mit To-Dos,
    Das andere mit den vorhergehenden 4 Heften, bzw. für meine jetzigen Kundenbesuchen wichtigen Heften gefüllt. Alles wichtige sofort greifbar – und im Laptop alles sofort auffindbar.
    Digital + Papier, denn dann stimmt die Gleichung:
    1+1=3!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.