• Fahrtenbuch, Fahrtenbuch, Tankbuch, Tankheft, hier: Doppelseite Fahrtenbuch und Resekostentabelle
  • Fahrtenbuch, Fahrtenbuch, Tankbuch, Tankheft, hier: Fahrtentabelle detail
  • Fahrtenbuch, Fahrtenbuch, Tankbuch, Tankheft, hier: Reisekosten Detail
  • Fahrtenbuch, Fahrtenbuch, Tankbuch, Tankheft, hier: Service-Detail
  • X47-1er Exklusives Fahrtenbuch, Fahrtenbuch, Tankbuch, Tankheft - aus bestem Leder
fahrtenbuch

Das X47-Fahrtenbuch: Zusammen mit dem 1er die schönste Art Steuern zu sparen. [mehr...]

Ein Fahrtenbuch ist Formsache.

Ein Fahrtenbuch, das vom Finanzamt anerkannt werden soll, muss verschiedenen Anforderungen genügen:

  • zeitnahe und fortlaufende Aufzeichnung;
  • geschlossene Form, so dass Änderungen erkennbar sind;
  • lose Notizzettel oder elektronische Aufzeichnungen reichen nicht;
  • zwingend bei beruflichen Reisen sind: Datum, Reiseziel, Kunde, Gegenstand der Unterredung, Uhrzeit und Kilometerstände;
  • ein Verweis auf andere Unterlagen ist nicht zulässig;
  • Umwege sind zu deklarieren
Hier können Sie sich das PDF zum Fahrtenbuch ansehen.

Das Fahrtenbuch auf Papier ist Pflicht.

Ein Fahrtenbuch in elektronischer Form zu führen, ist in Bezug auf die behördliche Anerkennung problematisch. Die Papierform ist Pflicht.

Das X47-Fahrtenbuch

Fahrtenbuch: Inhaltliches Konzept

Das inhaltliche Konzept folgt den strengen Anforderungen des Finanzamtes.

Das Fahrtenbuch von X47 enthält drei Bausteine: Servicetabelle, Fahrtentabelle, Reisekostentabelle.

1. Servicetabelle: Hier trägt man die Werkstattbesuche oder Pflegedaten ein.

2. Fahrtentabelle: Hier trägt man die Fahrtdaten ein.

3. Reisekostentabelle: Hier addiert man die Kosten/Belegpositionen.

Fahrtenbuch: Praktikabilität

Es beachtet aber zudem die Praktikabilität im Auto – ein Hochformat lässt sich leichter ausfüllen, als ein Querformat. Dafür sind kompakte Blöcke besser geeignet, als lange Zeilen.

Ein Buch für alle Fälle

Für diese Fälle ist das Fahrtenbuch konzipiert:

  • Müssen Sie ein Fahrtenbuch für ihr eigenes KFZ führen?
  • Müssen Sie ein Fahrtenbuch für den Firmenwagen führen?
  • Müssen Sie gelegentlich Dienstreisen mit einem KFZ machen?

Lösung 1: Fahrtenbuch im Auto.

Sie haben eine lange Dienstfahrt hinter sich und notieren Datum und Uhrzeit im Wagen. Das Fahrtenbuch bleibt im Wagen und wird nur herausgenommen, wenn die Steuer droht oder das Heft voll ist.

Lösung 2: Fahrtenbuch im Organizer

Sie haben eine Fahrt hinter sich und müssen auch noch die Reisekosten abrechnen? Dann empfiehlt sich, das Fahrtenbuch im Terminplaner zu halten, die KM-Angabe nach Ende der Fahrt zu notieren (oder sich zu merken) und dann in Ruhe zu Hause oder am Schreibtisch das Fahrtenbuch pflegen.

Gleichzeitig können Sie auch die Auslagen und die steuerliche Tagespauschale in das X47-Heft eintragen. Am Schluss legen Sie das Heft auf den Fotokopierer, heften die Belege bei und unterschreiben. Die Unterlagen für die Finanzbuchhaltung sind fertig. Das Fahrtenbuch verbleibt im Heft - zur Kontrolle.

Hier können Sie sich das PDF zum Fahrtenbuch ansehen.

Stilbruch?!

Üblicherweise kauft man sich ein einfaches Fahrtenbuch. Ein einfaches Heftchen. Einfaches Papier, bedruckter Umschlag – mehr gibt der Markt nicht her. Die Hefte sind Massenware, einfachst. Besitzer von hochwertigen Fahrzeugen, normalerweise an Exklusivität gewöhnt, mussten sich bislang mit einfachsten Heften arrangieren – ein Stilbruch.

Ein Fahrtenbuch aus Leder!

Aber jetzt gibt es eine Lösung - mit einem X47-1er wird sogar das Führen eines Fahrtenbuches zu einem haptischen Genuß! Das Leid hat ein Ende. Endlich ist die leidige Pflicht wenigstens optisch und haptisch auf dem Niveau des Autos angekommen.

Diese Fahrtenbuch nimmt Ihnen die Last nicht ab, aber macht sie erträglicher!

fahrtenbuch-fahrtenheft-tankbuch-tankheft-1er